Für eine menschenwürdige Zukunft

Für eine menschenwürdige Zukunft

Mary Ruun war von Anfang der Flüchtlingswelle an in Melut, hat alles Geld für Getreide und erste Nahrungshilfe ausgegeben. Sie hat die Frauen aus der Stadt animiert zu teilen und Lebensmittel für kleine Kinder in den Flüchtlingslagern bereitzustellen.

Sie kämpft dort mit uns gemeinsam um die aktuelle Situation in den Griff zubekommen. 82.000 Flüchtlinge davon 2000 Waisenkinder, die akut Hilfe benötigen. Selbst nach Wochen ist noch keine internationale Hilfe eingetroffen.

Sobald uns die nötigen mittel erreichen, werden wir Nahrungsmittel nach Melut einfliegen und dort "Child safe spaces" im Flüchtlingscamp errichten. Dort können wir den Waisenkindern eine Tagesstruktur, Zukunftsperspektive und ein neues Heim bieten.

Mary Ruun sucht derweil im Camp nach Lehrern, um den Waisenkindern den schul besuch zu ermöglichen.

 Bildquelle:faz.net

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Thema Spenden?
Rufen Sie uns an unter
+43 7582 / 64496
oder senden Sie eine E-Mail unter
office(at)miakwadang.at

Danke