Unsere Werte

Wir unterstützen Menschen im SüdSudan bei der Entwicklung und Planung ihrer Zukunft. Dafür initiieren und begleiten wir Prozesse zur Selbsthilfe und leisten materielle und fachliche Hilfestellung. 

 

Lösungsorientierung statt Problemorientierung
Wir denken und handeln lösungsorientiert, ganzheitlich und systemisch (im Sinne der Salutogenese).

Förderung zur Eigenverantwortung
Durch gegenseitiges Dienen und Ausdrücken von Wertschätzung stärken und fördern wir die Gestaltungskraft und Eigeninitiative aller beteiligten Menschen.

Professionalität und Nachvollziehbarkeit
Klare Zieldefinitionen, transparente Entscheidungswege und das Einhalten von global akzeptierten Rahmenvereinbarungen (wie z.B. Menschrechte) bilden die Basis zur Verwirklichung unserer „Träume“ und zur Bildung von Partnerschaften. Unsere Arbeit muss für Spender, Fördergeber und Partner nachvollziehbar sein (Berichtswesen, Gleichrangigkeit der Projektanteile).

Immaterielles vor Materiellem
Wichtiger als materielle Ergebnisse und Unterstützung ist die Liebe, etwas bewegen zu wollen und können, die den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit (Körper-Seele-Geist) in den Mittelpunkt stellt.

Auf gleicher Herzenshöhe
Die Begegnung zwischen Menschen erfolgt im gegenseitigen Zuhören, im Dialog auf partnerschaftlicher Ebene. Unterschiedlichkeit wird in gegenseitigem Vertrauen bejaht. Dies bildet die Basis, um Grenzen zu öffnen.

Christliche Grundwerte
Das christliche Menschenbild prägt unsere Arbeit, ohne Andersgläubige auszuschließen. Sanftheit, Demut und Integrität bestimmen unser verantwortungsvolles Miteinander in dem Bewusstsein, dass Miak Wadang Spielraum für die Führung Gottes benötigt.

 

"MiakWadang" ist ein ganzheitliches, nachhaltiges Entwicklungsprojekt für Dörfer im Bezirk Melut, in der oberen Nil-Provinz des Süd-Sudans. Es basiert auf der Partnerschaft von Mensch zu Mensch, von Herz zu Herz, in gegenseitiger Achtung und Wertschätzung

Was uns bewegt:

  • Auch diese von 2 Bürgerkriegen leidgeprüften Menschen sollen eine Zukunft haben.
  • Der Dialog von Mensch zu Mensch bei allen kulturellen Gegensätzen und ein Beziehung in gleicher Augenhöhe und Herzenshöhe.
  • Die Verantwortung des Teilens in den Ländern mit enormem materiellen Wohlstand.
  • Die Forderung des Global Marschall Plans nach Umverteilung und Engagement in Ländern in Entwicklung.
  • Der Austausch von Menschlichkeit und das Geschenk von transkultureller Herausforderung in Bezug auf gesellschaftliche Werte

Die partnerschaftliche Handreichung ist symbolisiert mit den Fingern und Farben der angebotenen Hand.

Zu unseren Grundsätzen gerhört es, lieber lösungs- als problemorientiert arbeiten zu wollen. Eigenverantwortung soll gefördert und Immaterielles vor Materielles gestellt werden. Professionalität und Nachvollziehbarkeit sind ebenso ein Anliegen, wie christliche Grundwerte zu vertreten.

Kontakt

Haben Sie Fragen zum Thema Spenden?
Rufen Sie uns an unter
+43 7582 / 64496
oder senden Sie eine E-Mail unter
office(at)miakwadang.at

Danke